Webseite: Jutta Taferner
Wer was is - Werdegänge   Sylvia: Musikalisch durch die Familie vorbelastet und nach  über 20 Jahren Banderfahrung am Schlagzeug und als Frontfrau, war  es Zeit, was Neues anzufangen. Ich fand die Harmunichs und dort die  drei gleichgesinnten Mädels, mit denen ich "Die reifen Früchtchen"  aus der Taufe hob.    Irene: Durch meine Arbeit als Erzieherin bin ich seit vielen  Jahren dem Gesang  verbunden. Die musikalische Früherziehung der  Kinder liegt mir sehr am Herzen. Sie wurde nun mit dem Felix durch  den deutschen Chorverband ausgezeichnet. Über eine berufliche  Fortbildung kam ich vor 10 Jahren zu den Harmunichs, lernte dort  den 4-stimmigen Gesang kennen und lieben und wurde bald darauf  auch ein "reifes Früchtchen".  Jutta:  Nach Volksschulchor, Grundkurs “Chorgesang” in der  Kollegstufe und jahrzehntelangem Singen in diversen Ensembles  hängt mein Herz nun an unserem Quartett - hier kann ich dichten und  singen, blödeln und lästern, gackern und hackeln und vor allem ganz  oft und gerne unsere Zuhörer beglücken.    Barbara: Schon als Kleinkind das Gitterbett zur Bühne  erklärt, habe ich dieselbe im Laufe meines Lebens von Passau bis  Berlin erobert, als Sängerin bei “Ayragon” und “Harmunichs”, als  Schauspielerin bei “Impro ohne Ulf” und als Kabarettistin mit  “Boschetsrieder & Hinterpaintner” (Scharfrichterbeil 1994). Seit  2011 bin ich ein “Früchtchen” mit Leib und Seele. 
Wo ‘s ofangt Was mia dean Wia s ´es ohead Wo mia boid san Wo mia scho warn Wer was is Wia ma uns findt Wer was is
Die reifen Früchtchen